Referenten

Mag. Anita Frauwallner, Graz  
Vita

Samstag 03.07.21 
10.50 – 11.45 Uhr  

Thema: 

Diabetiker, dick und depressiv – liegt die Ursache an einem Mangel kurzkettiger Fettsäuren?

Dass unsere Mikrobiota und die von ihr gebildeten Metabolite große Relevanz für sämtliche Funktionen des Organismus hat, wird mittlerweile nicht mehr bezweifelt. 

Wie groß der Einfluß der Bakterien auch auf das metabolische Syndrom ist, rückt nun vermehrt in den Fokus der Forschung, speziell wird die Rolle der kurzkettigen Fettsäuren untersucht, da nachweislich sowohl die emotionale Stabilität als auch weiterlesen

Herr Prof. Dr. José Mendoza Caridad, Lugo (Spanien)      
Vita

Samstag 03.07.21 
11.45 – 12.40 Uhr  

Thema:
Methadon ein Adjuvans in der Krebstherapie

The integration of dentistry and medicine as the highest goal in   human health: biological medicine and surgery and metal free dentistry 

In the past few years we have been witnessing a dramatic increase in chronic disease including cancer, rheumatoid conditions, Alzheimer, autism, psychiatric disorders, heart disease and many others. The physical and psychological environment in which most humans live has become highly stressful and toxic. New therapies have been implemented by ... weiterlesen

Frau Dr. Margit Schütze-Gößner, Attnang-Puchheim   
Vita

Samstag 03.07.21 
14.00 – 14.55 Uhr  

Thema:
Wenn Zellen der „Sprit“ ausgeht – mit Beispielen aus der Zahnheilkunde


 „Wenn Zellen der „Sprit“ ausgeht—mit Bespielen aus der Zahnheilkunde“ Oxidativer und nitrosativer Stress sind die häufigsten Ursachen chronischer 
Erkrankungen. Das anhaltende Ungleichgewicht zwischen der Produktion von ROS und RNS zur antioxidativen Abwehr hat schädigenden
Einfluss auf Funktion und Struktur aller biologischen Gewebe, vor allem auch Einfluss auf die Immunzellen. … weiterlesen

Herr Prof. Dr. Burkhard Schütz, Limburg   
Vita

Samstag 03.07.21 
14.55 – 15.50 Uhr  

Thema:
Stoffwechseldiagnostik in Pandemie- und Krisenzeiten


Pandemien oder Krisen treffen Mensch und Gesellschaft auf vielen Ebenen. In dem Maße, wie die Besorgnis über die wahrgenommene Bedrohung wächst, treten angstbezogene Verhaltensweisen auf, Schlaf­störungen und ein insgesamt schlechterer wahrgenommener Gesundheitszustand.… weiterlesen

Herr Dr. Martin Landenberger, München 
Vita

Samstag 03.07.21 
16.15 – 17.10 Uhr  

Thema:
"Worin liegt das Warburg-Phänomen begründet und wie ist es therapeutisch zu überwinden? Ein neues bahnbrechendes Konzept" 

"Chronische Erkrankungen wie Krebs, Neurodegenerationen, Osteoporose, Erschöpfung, Immunschwächen mit vermehrten Infektionen und die Alterung haben ein gemeinsames Merkmal: die Verminderung der mitochondrialen Funktion, Steuerung und Feinjustierung trotz … weiterlesen

Herr Dr. Bernd-Michael Löffler, Berlin 
Vita

Sonntag 04.07.21 
09.30 – 10.25 Uhr  

Thema:
Die neue Volkskrankheit – nicht alkoholische Fettleber.


Die nicht alkoholische Fettleber, in der englischen Literatur (NAFLD), ist in den letzten zwei Jahrzehnten zu einer Schlüsselerkrankung
für fast alle chronischen Erkrankungen geworden, wozu Diabetes, Herzinfarkt, Schlaganfall, Bluthochdruck, Arteriosklerose und
Krebs gehören... weiterlesen

Herr Dr. Edmund Schmidt, Ottobrunn 
Vita

Sonntag 04.07.21 
10.25 – 11.20 Uhr  

Thema:
Multitalent Aminosäuren: „kleine Bausteine - große  Wirkung“. Aminosäuren und ihre Rolle im Stoffwechsel - von den Grundlagen zu Patientenbeispielen


Aminosäuren sind für den Stoffwechsel unerlässlich. Fehlen Aminosäuren werden lebenswichtige Hormone nicht gebildet und der Mensch ist nicht lebensfähig. Der Vortrag beleuchtet die biochemischen Zusammenhänge und beschreibt die Wirkung an Patientenbeispielen. Da Aminosäuren mit unterschiedlichen Vitalstoffen interagieren, werden auch diese Wechselwirkungen erläutert. Aminosäuren sind für den Stoffwechsel unerlässlich. Fehlen Aminosäuren werden lebenswichtige Hormone nicht gebildet und der Mensch ist nicht lebensfähig. Der Vortrag beleuchtet die biochemischen Zusammenhänge und beschreibt die Wirkung an Patientenbeispielen. Da Aminosäuren mit unterschiedlichen Vitalstoffen interagieren, werden auch diese Wechselwirkungen erläutert. 

Herr Dr. Svent Haufe, Weinböhla 
Vita

Sonntag 04.07.21 
11.50 – 12.45 Uhr  

Thema:
Belastungs-Syndrome - Coenzym Q10 als Präventionsstrategie

Belastungen als solches sollten uns nicht unbedingt krank machen, im Gegenteil sie sollten unser Regulationssystem trainieren. Allerdings als Syndrom auftretend wirken sie eher im Sinne einer Krankheit. Coenzym Q10 ist als Bestandteil unseres Organismus bei wesentlichen Stoffwechselprozessen beteiligt, so u.a. im Energiemetabolismus … weiterlesen

Frau Dr. Silke Stricker, Lehrte  
Vita

Sonntag 04.07.21 
11.50 – 12.45 Uhr  

Thema: 
Adipositas als Siegel der modernen Gesellschaft aus Sicht einer Tierärztin

Übergewicht und Adipositas sind heute bei unseren Haustieren ein weltweites Problem - wie auch bei ihren Menschen. Die Therapie mit Huminsäuren kann ein erster Schritt sein, damit Tier und Mensch wieder in Form kommen.

Frau Prof. Dr. Adriana Albini, Mailand (Italien)   
Vita

Sonntag 04.07.21 
12.45 – 13.40 Uhr  

Thema:
Tumor microenvironment as biotope? Inflammation, angiogenesis, metabolisms as targets for chemoprevention

A healthy lifestyle and diet have long been associated with smaller chances of developing non-familial malignancies. In recent years, research studies have turned this common sense-based concept into the proper strategy of chemoprevention, i.e. actively applying well-tolerated dietary supplements in order to reduce the risk of…  weiterlesen

Herr Dr. Henning Sartor, Wien 
Vita

Sonntag 04.07.21 
14.30 – 15.25 Uhr  

Thema:
Ursachenorientiertes „Trouble Shooting“ bei der Energiebildung

 

Frau Dr. Cornelia Huber 
Vita

Sonntag 04.07.21 
15.25 – 16.20 Uhr  

Thema:
Das Mikrobiom – wie Darmbakterien den Stoffwechsel beeinflussen.

Als endokrines und ernährungsphysiologisch wichtigstes Organ spielt der Darm eine entscheidende Rolle in Bezug auf einen gut funktionierenden Stoffwechsel. 
Dysbiose wird mit vielen chronischen Erkrankungen in Verbindung gebracht, nahezu alle Organsysteme sind betroffen. Die daraus resultierende, metabolische Endotoxinämie verursacht … weiterlesen​​​​​​​